Therapeutisches Klettern

Therapeutisches Klettern @ManK

Klettern – eine natürliche, erlebnisreiche, motivierende und ganzheitliche Bewegung. Sie ist für den Menschen von Kindesbeinen an eine vertraute Fortbewegungsform. Bereits als Baby bzw. Kleinkind machen wir unsere ersten Erfahrungen im Bereich Klettern indem wir beginnen, uns aufzurichten und an jeglichen Objekten empor zu klettern.  Klettern gehört somit zu den ursprünglichsten Bewegungsformen in der Entwicklung des Menschen.  

Es fasziniert sowohl Kinder als auch Erwachsene, motiviert, beeinflusst und prägt uns auf allen möglichen Ebenen. Neben den körperlichen Aspekten sind beim Klettern zugleich immer psychische, kognitive sowie soziale Komponenten involviert. 

Während der Ausführung von Kletterbewegungen, sind nicht nur Kraft, Beweglichkeit oder Koordination gefragt, sondern zudem Konzentration, Handlungsplanung, Problemlösung, Durchhaltevermögen, Erinnerungsvermögen, Selbstwirksamkeit, mentale Stärke und Kommunikationsfähigkeiten.

Die Wirkung dieses Gesamterlebnisses mit den positiven Effekten auf Körper und Geist wird innerhalb des Therapeutischen Kletterns @ManK gezielt eingesetzt. 

 

In Begleitung eines/r Therapeuten/in (Ergotherapeut/in oder Physiotherapeut/in) werden an einer Kunstwand spezifische klettertherapeutische Übungen ausgeführt, wobei sich diese an den individuellen Bedürfnissen und Zielen der Patienten/innen orientieren. Teilweise werden die Übungen durch differenzierte manuelle Techniken direkt an der Kletterwand oder auf einer Behandlungsliege unterstützt. Innerhalb des Therapeutischen Kletterns @ManK gilt das Klettern als hauptsächliches therapeutisches Mittel. 

Therapeutisches Klettern @ManK ist indiziert bei:

  • Depression

  • Angststörung

  • Essstörung

  • Konzentrationsstörung

  • AD(H)S (Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung)

  • UEMF (umschriebene Entwicklungsstörungen motorischer Funktionen)

  • Trisomie 21

  • CP (Cerebral Parese)

  • Chronische Schmerzen (Rückenschmerzen)

  • Inkomplette Tetra-/ Paraplegie

  • MS (Multiple Sklerose)

  • Schlaganfall

  • Schädel-Hirn-Trauma

  • Parkinson

  • Demenz

  • Orthopädische Beschwerden (nicht akut)

  • Skoliose

  • GBS (Guillain-Barré-Syndrom)

Unsere Therapeutinnen

Christina%20Annen_edited.jpg

Christina Annen-Burger

Physiotherapeutin (Sport- / MS- & Hippotherapeutin)

Evelyn%20Heitz_edited.jpg

Evelyn Heitz

Physiotherapeutin

Julia%20Kreiliger_edited.jpg

Julia Kreiliger

Ergotherapeutin, Yoga-Lehrerin & Kletterinstruktorin

Detailinformationen findest du unter Online-Buchung in der Sparte «Therapeutisches Klettern @ManK».

Ergotherapie im Klettern 5.jpg
Physiotherapie im Klettern 5.jpg
Ergotherapie im Klettern 4.jpg